Fritz-Henßler-Berufskolleg

Systemlösungen von heroal für historisches Dortmunder Schulgebäude

In Dortmunds Innenstadt ist das geschichtsträchtige Fritz-Henßler-Berufskolleg in einer zweieinhalbjährigen Bauphase umfassend saniert und um zwei weitere Gebäude ergänzt worden. Entstanden ist ein Schulgebäudekomplex, der allen Ansprüchen an eine moderne und zukunftsfähige Lernumgebung gerecht wird. Architektonisch zeigt sich innen wie außen ein spannender Dialog zwischen Alt und Neu. Systemlösungen von heroal prägen die neue Ansicht des Gebäudeensemble und wirken auf zentrale Eigenschaften wie die Wärmedämmung ein. Wie gelungen die Neugestaltung ist, zeigen auch die zahlreichen nationalen und internationalen Preise, die die Mitwirkenden dafür erhalten haben.

Startschuss für modernes Weiterbauen

Das denkmalgeschützte Gebäude, dessen Grundstein im Jahr 1904 gelegt wurde, hat seit seinem Bestehen zahlreiche Renovierungen und Umbauten erlebt. Inzwischen blickt das Berufskolleg auf eine über hundertjährige Baugeschichte zurück, die durch ein kontinuierliches Weiterbauen in verschiedenen Phasen geprägt ist. Dennoch hat sich im Laufe der Jahre ein erheblicher Sanierungsstau entwickelt. Deswegen steht im Jahr 2010 fest: Das Berufskolleg muss umfassend saniert werden. Ebenso klar ist, dass der vorhandene Platz für die heutigen Anforderungen nicht mehr ausreicht. Deshalb wurden von Anfang an zwei Neubauten mitgeplant, die sich sowohl städtebaulich als auch denkmalgerecht in die Umgebung einfügen sollten. Die monumental anmutende Fassade des historischen Bestands diente als Vorbild für die architektonische Ausgestaltung der Fassaden der Neubaukörper. Öffnungsgrößen und Unterteilungen der neuen Fensteranlagen orientieren sich in Anordnung und Maßverhältnis am Bestandgebäude.

Referenz-Fritz-Henssler-Berufskolleg-heroal-W-72-D-72
Innovative Systemlösungen und historischer Bestand im spannenden Dialog

Den beteiligten Architekten war es ein besonderes Anliegen, das vom Abriss bedrohte und unter Denkmalschutz stehende Bestandsgebäude als bedeutenden Baustein der Stadt Dortmund zu erhalten. Die Herausforderung des Projektes lag demnach darin, alte und neue Gebäudeteile zu einem ebenso funktionalen wie ästhetischen Gebäudekomplex zusammenzuführen. Entsprechend hoch waren die Vorgaben an die zu verbauenden Produkte. In Abstimmung mit dem Architekten ist die Wahl des ausführenden Metallbaubetriebs – Firma Tesche aus Lüdenscheid – auf das Fenstersystem heroal W 72, das Fassadensystem heroal C 50 sowie auf das Türsystem heroal D 72 gefallen. Die vorgeschlagenen heroal Systemlösungen überzeugten den leitenden Architekten Frank Köller vollständig: „Die verbauten heroal Produkte erfüllen unsere hohen qualitativen und gestalterischen Vorgaben. Überzeugend sind insbesondere die schlanken Profile und das gewünschte, rahmenlos anmutende äußere Erscheinungsbild der Öffnungsflügel.“ Auch die besonderen Ansprüche an die Leistungseigenschaften der Bauelemente wie Wärmedämmung und Schallschutz können mit den eingesetzten heroal Systemen übertroffen werden – bei gleichzeitig filigranen Profilbreiten. In enger Abstimmung zwischen Systemhersteller, Metallbaubetrieb und den Architekten wurden Sonderlösungen erarbeitet, um die individuellen Anforderungen an das Objekt zu realisieren. Zudem hat der Objektservice von heroal die beteiligten Gewerke während aller Bauphasen beratend unterstützt.

Referenz-heroal-Fritz Henssler Berufskolleg-heroal W 72
Entstehung eines zukunftsorientierten Schulgebäudes

Entstanden ist ein Gebäudekomplex, dessen anspruchsvolle Architektur sich auf den ersten Blick erkennen lässt: Das historisch anmutende Bestandsgebäude und die architektonischen Neubaufassaden haben im Übergang durch die Pfosten-Riegel Konstruktion des Fassadensystems heroal C 50 eine optisch gelungene Verbindung gefunden. Der Eingangsbereich des Neubaus empfängt die Besucher offen und modern und ist mit dem Türsystem heroal D 72 optimal auf die hohe Nutzungsfrequenz eines Schulgebäudes ausgerichtet. Die filigranen Rahmen des Fenstersystems heroal W 72 halten sich dezent zurück und geben den großzügigen Fensterflächen viel Raum, zu wirken. So macht es fast den Eindruck, als würden sie schweben. Die Fenster lassen außerdem viel Licht in das Gebäude einfallen und tragen damit zu einer gesunden und modernen Lernumgebung bei.

Referenz-heroal-Fritz Henssler Berufskolleg_heroal W 72-heroal D 72
Zahlreiche Auszeichnungen für eine durchdachte Konzeption

Die Sanierung des Fritz-Henßler-Berufskollegs stand vom ersten Tag an unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit. Alle Beteiligten hatten während der gesamten Sanierungsphase stets eine intelligente, flächeneffiziente und ressourcenschonende Planung im Blick, welche sowohl die Investitions- als auch die Folgekosten minimiert. So wurde etwa die Grauenergie des Baubestandes genutzt, um Produktionsenergie zu reduzieren. Die verbauten heroal Systeme passen ideal in dieses Konzept. Sie übertreffen alle Anforderungen an die Wärmedämmung und sind bereits von Haus aus nachhaltig. Konkret heißt das: heroal Systeme werden aus recyceltem Aluminium hergestellt und tragen mit höchsten Wärmedämmwerten aktiv zur Optimierung der Energiebilanz des Bauprojekts bei. Die gelungene Umsetzung der integralen Planung kann zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen – wie den Schulbaupreis des Landes NRW – für sich verbuchen.

Objekttafel

Objekt: Fritz-Henßler Berufskolleg

Bauherr: Stadt Dortmund - Sondervermögen GVVF

Planung / Architekten: SSP Architekten

Verarbeiter: Tesche Metallbau GmbH

Fertigstellung: 2018

Eingesetzte heroal Systeme

Fenstersystem-heroal W 72

Die innovative Systemlösung für jeden Einsatzbereich

heroal W 72 ist die innovative und nachhaltige Aluminium-Fenstersystemlösung von heroal. Das System bietet höchste Qualität bei maximaler Energie- und Kosteneffizienz – in der Fertigung wie auch während der gesamten Nutzungsdauer. Dank seiner zahlreichen innovativen und konstruktiven Vorteile überzeugt es in jedem Einsatzbereich.

heroal W 72 >
Objekttuer-heroal D 72

Objekttürsystem für stark frequentierte Eingangsbereiche

Das Türsystem heroal D 72 bietet funktionale Vielseitigkeit mit vielen Öffnungsarten bei heroal typischen Leistungseigenschaften. Mit dem geprüften und zertifizierten heroal System lassen sich alle gängigen Öffnungsarten inkl. geprüfter Flucht- und Rettungswege (nach DIN EN 179/1125), Automatiktüranlagen, Fingerschutztüren sowie einbruchhemmende Türen – auch mit Fluchttürfunktion – realisieren.

heroal D 72 - Objekttür >
Fassade-heroal C 50

Das System für variantenreiche Fassadenlösungen

Das wärmegedämmte Fassadensystem heroal C 50 bewährt sich in der Ausführung als senkrechte oder senkrecht-abknickende Pfosten-Riegel-, Riegel-Riegel- oder Pfosten-Pfosten-Fassade. Die Fassade ist auch als Dachfläche, Lichtdachpyramide oder Wintergarten einsetzbar. Gestaltungsspielräume durch verschiedene Abdeck- und Druckprofile runden das Systemangebot ab.

heroal C 50 >

Weitere Objektberichte

Entdecken Sie jetzt den heroal Communicator



Die vielfältigen und komfortablen Funktionen des heroal Communicators unterstützen Ihre Arbeit optimal und zeitsparend. Beantragen Sie jetzt Ihren persönlichen Zugang und profitieren Sie von aktuellsten Dokumenten und Produktinformationen, Neuigkeiten rund um heroal sowie persönlichem Support.

Ihre Vorteile als heroal Fachpartner

Mit dem Label powered by heroal demonstrieren Sie Ihren Kunden Qualitätsbewusstsein und höchste Verlässlichkeit. Als unser Partner werden Sie zu einem wichtigen Bestandteil der Marke heroal – das bedeutet für Sie maximalen Rückhalt und zielgerichtete Unterstützung. Schneller, erstklassiger Support und qualitätsführende Systeme von heroal bieten Ihnen Verarbeitungsvorteile - sichern Sie sich Ihren Vorsprung!

  • Individuelle System- und Softwareschulungen
  • Erstklassiger technischer Support
  • Individuelle Marketingunterstützung inkl. Website-Baukasten
  • Persönliche Betreuung durch den zuständigen Außendienst

Sie wünschen eine unverbindliche Produktberatung?

Produktberatung anfordern >

Sie möchten einen Einblick in unsere Produktion?

Zur Werksführung anmelden >

Sie interessieren sich für eine Schulung bei heroal?

Schulung anfragen >