heroal Communicator

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein

Intelligente Lösungen für alle Gebäudetypen

Januar 2017 - heroal, der Systemgeber für die Gebäudehülle, stellt auf der BAU 2017 in München seine Lösungen für verschiedene Gebäudearten und deren Anforderungen vor. Neben den Systemen für Fenster, Türen und Fassaden stellt heroal auch Kombinationen mit Sonnenschutzprodukten und Rolläden vor.

Zukunft gestalten

Eigenheime für private Bauherren, Gebäude für Unternehmen sowie die öffentliche Hand oder Objekte mit hohem Anspruch an architektonische Gestaltung: Je nach Ausrichtung und Nutzung stehen unterschiedliche Bedürfnisse im Vordergrund, die heroal mit seinen Systemen optimal erfüllt.

Architektonisch einmalig – aber sicher mit System

Große Glasflächen, weite Räume und schmale Konstruktionen, das sind die Anforderungen an die Objekte. Auch die Planer des V-Tower in Prag erfüllen diese Ansprüche: Großflächige Öffnungen wurden in 33 Etagen mit den Hebe-Schiebetüren heroal S 77 SL und Fensterelementen des Systems heroal W 72 realisiert. Besonders wichtig waren bei diesem Projekt die Möglichkeit der Innenverglasung und die heroal Serviceleistungen, um die Produktion, Anlieferung und Montage optimal abwickeln zu können. Zudem übernahm heroal objektspezifische Entwicklungsleistungen: Die Festfelder des Hebe-Schiebesystems erhielten die Optik einer Fassadenkonstruktion und auch die Fertigung der Elemente wurde optimiert. In kürzester Zeit wurde gemeinsam die Lösung entwickelt und alle notwendigen Leistungsnachweise zu der Systemanpassung auf dem durch das ift Rosenheim akkreditierten heroal Prüfstand erbracht.

Rundum ausgestattet mit heroal Systemen

Bei Objekten wie der Monheimer Musikschule sind Farbgebung und Systemkompatibilität ausschlaggebend. Fenster, Türen und die durchgehend umlaufende Fassade wurden mit heroal Lösungen realisiert, die Musikern eine tolle Atmosphäre bieten. Ziel war es, dass das Äußere auf das Innere schließen lässt. So sind die Fenster wie eine Klaviertastatur angeordnet. Ein besonderes Augenmerk galt außerdem dem Schallschutz. Hier lagen die Anforderungen für den Schallschutz zwischen 33 dB und 45 dB im eingebauten Zustand. Einmal mehr konnte durch die vorhandenen umfangreichen Schallschutzprüfungen eine neue Lösung verbaut werden.

Sportresidenz mit Ausblick

Panoramaaussicht auf die Alpen – aus diesem Grund kamen große Glasflächen zum Einsatz: rund 350 m2 Fassade und diverse Fenster- und Türelemente sorgen neben den großflächigen Hebe/-Schiebetüren für viel Ausblick. Zusätzlich bieten Brandschutztüren die notwendige Sicherheit. Da Wind, starker Regen und Schneefall besonderes in den Alpen vorkommen, lagen die Anforderungen an die Schlagregendichtheit besonders hoch. heroal konnte bei diesem Gebäude all diese Anforderungen optimal in Verbindung bringen.